[Rezension] Living the Dream

Living the Dream
Liebe kennt keinen Plan
(Quelle: Impress)


Amelie Murmann
ERSCHIENEN AM 07. APRIL 2016

250 SEITEN, EBOOK
ISBN: B01CJWYGQ0
€ 3,99 [D] E-Book

Carlsen Impress

Das Buch bei Amazon


Klappentext

**Mein Plan, mein Chaos, mein Leben** 

Living the Dream – das ist Lillis Schlachtplan, als ihr zu Anfang des neuen Schuljahres aufgeht, dass ihr nur noch ein Jahr bleibt, um alles zu tun, was zu einem ordentlichen Teenagerleben dazugehört: rauschende Partys, jede Menge Drama und natürlich der erste Kuss! Ihre Anfangsmission lautet: Bringe jemanden dazu, sich gezwungenermaßen im Unterricht neben dich zu setzen, und verliebe dich dann in ihn. Eine Herausforderung, findet Lilli, aber machbar! Doch dann gerät sie dabei ausgerechnet an Zachery Martinez, den Draufgänger der Schule. Und als sie ihm auch noch versehentlich Nachsitzen einhandelt, ist er alles andere als begeistert. Gut, dass es noch weitere Missionen auf ihrer Liste gibt. Blöd nur, dass ihr Zach bei diesem Vorhaben immer wieder in die Quere kommt – ganz besonders bei der Mission »Erstes Date«…

//Textauszug: 
»Weißt du, wenn du dir die Mühe machen würdest die Leute richtig kennenzulernen, dann würdest du vielleicht merken, dass sie ganz anders sind, als du denkst.«
»Ist das so?« Er grinste und ich hatte das Gefühl, als würde sein Blick durch meine Augen direkt in meine Seele blicken. Dorthin, wo meine dunkelsten Träume und Wünsche lauerten. »Ist das der Grund, warum du hier sitzt? Weil du herausfinden willst, wer ich wirklich bin?«//


Meine Meinung

Das Erste, was ich dachte, als ich bei Goodreads entdeckt habe, dass es ein neues Buch von Amelie gibt, war: Wuhuuuuuu!!! <3 Nach ihrer Wanderer-Dilogie habe ich sehnsüchtig auf ein weiteres Werk gewartet, und muss sagen: Ich wurde nicht enttäuscht. Warum? Das sage ich euch gerne!

Als Amelie das Cover auf Facebook präsentiert hat, war ich überrascht. Ich hatte eher erwartet, dass wieder etwas magisches, phantastisches kommt, doch die Geschichte ist ganz anders. Irgendwie voller Klischees, und doch auch wieder nicht. 

Da haben wir auf der einen Seite Lilli. Lilli hat einen Schicksalsschlag erlitten, der ihr Leben verändert hat. Doch sie hat einen Plan: Bis zum Ende des Schuljahres ihre "Klischee"-Liste abzuarbeiten! Party, Drama, Liebe! Tja, mit allem hat sie gerechnet, aber nicht mit Zachery Martinez, dem Draufgänger der Schule! Lilli ist entschlossen, ihre Liste der Reihe nach abzuhaken, dich Zach kommt ihr dabei immer in die Quere, womit die ebenfalls nicht gerechnet hat: Ihr Herz spielt ihr einen Streich!!! Und dann - tadaaaa (Auftritt der Besten Freundinnen) - haben wir noch die zwei Freundinnen, die das Lilli-Trio vervollständigen. Gemeinsam sind die Drei zu allerlei Schandtaten bereit, aber jeder für sich könnte nicht anders sein, was für zusätzliche Spannung sorgt. Ich mag die beiden!!

Die Geschichte ist klasse. Ich mag Lillis lockere und zeitgleich in sich gekehrte Art. Sie ist die perfekte Besetzung für die Rolle, die sie spielt. Auf der anderen Seiten haben wir Zach, den ich mir etwas "böser" und "fieser" gewünscht hätte, doch rückblickend betrachtet ist er eigentlich genau perfekt. 



Fazit

Amelies neuer Roman ist einfach herrlich, voller Klischees, die eigentlich keine sind, voller Missverständnisse und Überraschungen. Ich habe mit Lilli gelacht und gefühlt und auch Zach ist mir ans Herz gewachsen! :) Daher gebe ich Living the Dream ganze 5 Sterne!!

★★★★★


1 Kommentar:

  1. Ahoy Jenny,

    dieses Buch ist für mich ein wundervolles Sommer-Gut-Laune-Lebenslust- Buch, dass sich wegliest wie nichts und einen mit einem Lächeln auf den Lippen zurücklässt ♥


    Ich lasse frech meinen Link und sonnige Grüße da, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2016/04/living-dream-liebe-kennt-keinen-plan.html

    AntwortenLöschen

Ich liebe Kommentare! Hinterlasst mir doch eine kleine Nachricht!
Und ist es nur ein "Hallo" :)
Ihr bekommt auch sicher eine Antwort!
Wenn nicht direkt, dann sicher innerhalb von nicht allzu langer Zeit! :)