[Aktion: Lieblingsreihen] #1





Jeder von uns hat sie, diese bestimmte Reihe, die einen nicht mehr loslässt. An die man ständig denken muss, und sich schon im Januar auf den Veröffentlichungstermin im Oktober freut! Dann sind da diese Protagonisten, die eben die Geschichte zu etwas ganz ganz besonderem machen. Aber auch die Nebendarsteller, die Orte, die Handlung, einfach alles ist stimmig!

Genau das empfinde ich bei der Reihe 
Chicagoland Vampires

Für diejenigen unter euch, die die CL Vampires noch nicht kennen, mag ich euch an Tag 1 meiner Aktion: Lieblingsreihen die Reihe ein wenig näher bringen. 

Die Chicagoland Vampires sind eine Serie rund um die Vampire in der US Stadt Chicago. Insgesamt umfasst die Serie bislang 15 Teile, von denen bislang 11, sowie 2 Kurzgeschichten auf deutsch erhältlich sind. Es gibt eine Vorgeschichte, die im September 2015 erschienen ist, jedoch bislang nur als Audiobook und nur auf Englisch. 

Reihenfolge der einzelnen Teile:
(Ein Klick führt euch zur Rezension)
  1. Frisch gebissen (OT: Some Girls Bite, 2009)
  2. Verbotene Bisse (OT: Friday Night Bites, 2009)
  3. Mitternachtsbisse (OT: Twice Bitten, 2010)
  4. Drei Bisse frei (OT: Hard Bitten, 2011)
  5. Ein Biss zu viel (OT: Drink Deep, 2011)
  6. Eiskalte Bisse (OT: Biting Cold, 2012)
  7. Für eine Handvoll Bisse (OT: House Rules, 2013)
  8. Sehnsuchtsbisse (OT: Biting Bad, 2013)
  9. Teufliche Bisse (OT: Wild Things, 2014)
  10. Auf den letzten Biss (OT: Blood Games, 2014)
  11. Höllenbisse (OT: Dark Dept, 2015)
  12. Ein Biss in dunkler Nacht (OT: Midnight Marked, Aug. 2016)
Außerdem gibt es noch zwei Kurzgeschichten
  1. Das Herz des Tigers (OT. Howling For You, 2014) In dieser KG geht es um Jeff, den Gestaltwandler. 
  2. Biss um Biss (OT: Lucky Break, 2015) In der KG geht es um Ethan und Merit
In der Serie verfolgt man das Leben der Caroline Merit (nur Merit genannt), die in Chicago lebt und studiert. Eines Abends wird sie ohne ihre Zustimmung in einen Vampir verwandelt und dem Haus Cadogan unterstellt. Für die sture Merit ein absolutes No Go. Vor allem da der Meistervampir des Hauses Cadogan, Ethan Sullivan, ein übel launiger, arroganter Vampir ist und Merit immer wieder auf die Palme bringt. 

Im Verlauf der einzelnen Teile erfährt man als Leser immer mehr über die Welt der Vampire und der Wesen, die es außerdem noch gibt. Außerdem bauen die Teile aufeinander auf und es kommt immer wieder zu kurzen Rückblicken oder Situationen aus den voran gegangenen Teilen, was ich super finde. 

Heute möchte ich euch die Orte näher bringen, an denen die Handlung zum größten Teil stattfindet.

©Orbitz.com / City Chicago Illinois

Chicago, Illinois ist eine Großstadt am Michigansee und mit 2,2 Millionen Einwohnern die drittgrößte Stadt in den Vereinigten Staaten von Amerika.

Die Geschichte spielt unter anderem auf den Gelände der University of Chicago, der Uni auf der Merit und ihre Freundin Mallory studieren. Merit ist zu Beginn der Geschichte noch Doktorantin und arbeitet gerade an ihrer Doktorarbeit (Literatur, wie sollte es anders sein)

©Earthdispatch / University of Chicago
Da die Uni jedoch nur Bruchstückhaft in der Geschichte vorkommt, habe ich mir kein genaues Bild von ihr gemacht. Viel mehr Erwähnung hingegen findet Wicker Park. Dort bewohnen Mallory und Merit ein Haus. Wer den Film Sehnsüchtig mit Josh Hartnett gesehen hat, kann sich vielleicht ein Bild davon machen, wie es in Wicker Park aussieht. Wicker Park liegt im Westen der Stadt, ist für seine hippe Kultur, das Nachtleben und die unterschiedlichsten Fressbuden bekannt. 

© Nightlife.US / Wicker Park
Ebenfalls ein Ort, der immer mal wieder in den einzelnen Teilen erwähnt wird, ist Oak Park. Hier befindet sich das Zuhause der Familie Merit. Oak Park ist vor allem bekannt als vorübergehende Heimat des berühmten Architekten Frank Lloyd Wright, der der Region einige seiner Bauwerke hinterlassen hat. Dazu zählt zum Beispiel das Kirchengebäude des Unity Temple aus dem Jahr 1908. 

Ein weiterer, sich durch alle Teile ziehender Handlungsort ist Hyde Park. Hier steht das Haus des Vampirhauses Cadogan, dessen Meister Ethan Sullivan ist. In Hyde Park wohnen sechsunachtzig Cadogan Vampire. Das Haus Cadogan ist ein stattliches Herrenhaus, dass fast einen ganzen Block umfasst. Umgeben von einem drei Meter hohen Eisenzaun und diversen Büschen und Hecken liegt das drei Stockwerke große Gebäude auf einer riesigen Rasenfläche. Im Keller gibt es Trainingsräume, die Kommandozentrale der Wachen, sowie die Tiefgarage samt stattlichem Fuhrpark. (Ein Ethan Sullivan hat halt nur das Beste ;-))

In Band 1 (Frisch gebissen) fährt Merit oft einfach so durch die Stadt und erkundet sie. Daher hier für euch der Videolink, der euch direkt nach Chicago mit vielen tollen Bildern führt.  Chicago  (Klick)


Und hier noch ein paar Impressionen.


© Amerikanet.de


Der Navy Pier 
Ebenfalls ein Handlungsort in CV. 







©Leuchtturm Anke


Der Leuchtturm
Das Hauptquartier der RG
(erster Auftritt in Band 2)









Im nächsten Teil erwartet euch: 

Die Charaktere aus Chicagoland Vampires


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich liebe Kommentare! Hinterlasst mir doch eine kleine Nachricht!
Und ist es nur ein "Hallo" :)
Ihr bekommt auch sicher eine Antwort!
Wenn nicht direkt, dann sicher innerhalb von nicht allzu langer Zeit! :)