[Rezension - Eine Mama am Rande des Nervenzusammenbruchs]

Eine Mama am Rande 
des Nervenzusammenbruchs
(Quelle:Goldmann)

Nina Massek
ERSCHIENEN AM 16. November 2015

288 SEITEN, EBOOK
ISBN: 978-3442158645

€  8,99 [D] eBook


Klappentext

Sollten wir unseren Kindern immer die Wahrheit sagen? Ihnen Werte wie Aufrichtigkeit und Korrektheit mit auf den Weg geben? Nun ja ... eigentlich schon. Aber manchmal ist die Wahrheit einfach nicht die beste Option. Die Tochter erwischt uns beim Sex. Der vorlaute Schulfreund des Sohnes kommt jeden Tag zu Besuch. Um sich aus solch schwierigen Situationen zu befreien, lügen wir schon einmal. Und haben dann ein schlechtes Gewissen. Das muss nicht sein, denn Flunkern ist die Basis jeder erfolgreichen Erziehung! Diskussionen mit Dreijährigen, die Sandalen im Winter anziehen wollen? Verhandlungen mit Siebenjährigen, die sich täglich ein neues Haustier wünschen? Viel zu anstregend. Also Schluss damit, perfekt sein zu wollen. Manchmal heiligt der Zweck eben doch das Mittel ...


Meine Meinung

Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar erhalten. Bevor es bei mir eintrudelte, habe ich mir die Rezensionen auf Amazon durchgeschaut. Schon merkwürdig, wie gespalten die Meinungen sind. Von "Also sollen wir dauerhaft Lügen" zu "Ab und an ne Notlüge hat schon jeden gerettet".  Also war ich sehr skeptisch, als es ans Lesen ging - vollkommen zu unrecht. 

Ich muss sagen, ich habe das Buch verschlungen. Von einer witzigen Situation in die nächste. Sicher, manches werde ich mir auf jeden Fall im wahren Leben zu Herzen nehmen, wie: 
Der Spielplatz hat heute zu! :D Genial! Manchmal hat man als Mama einfach keine Lust und das muss dann auch Kind verstehen. Wie das Buch schon zeigt: Niemand ist perfekt, erst recht nicht Mama! 

Die Klischees, die angesprochen werden, kennt wohl jedes Elternteil: Zucker! Fernsehen! Haustiere!
Ich für meinen Teil muss sagen, dass es bei uns zuhause so ist, dass mein Sohn grundsätzlich zwischen Frühstück und Mittagessen kein Süßkram bekommt, erst nach dem Mittagessen. Vorher kann er Obst. =) Die Geschichten sind witzig. Wirklich zum kringeln!


Fazit

Alles in allem ist das Buch einfach herrlich! :) Selbst mein Mann liest es jetzt, der sonst NIE liest! In einigen Rezensionen stand, dass das Buch die Eltern zum Lügen anstiftet. Ich muss sagen, dass das für mich nicht so rüber kommt. Es ist einfach eine Hilfestellung, den Alltag einfacher zu machen und sich als Mama / oder Papa so eine Auszeit zu schaffen. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich liebe Kommentare! Hinterlasst mir doch eine kleine Nachricht!
Und ist es nur ein "Hallo" :)
Ihr bekommt auch sicher eine Antwort!
Wenn nicht direkt, dann sicher innerhalb von nicht allzu langer Zeit! :)