[Serien-Rezension] Being Human (US-Serie)

Being Human
(US-Serie)
(Quelle: SyFy)

Remake der britischen Version des Senders BBC
Deutsche Erstausstrahlung
05. Januar 2012

52 Episoden in 4 Staffeln

Handlung 

Die beiden Freunde Aidan und Josh haben ein Geheimnis: Aidan ist ein Vampir und Josh ein Werwolf. Um normaler zu erscheinen, beschließen sie, zusammen in eine WG zu ziehen, doch ihr Haus ist bereits von einem Geist namens Sally besetzt. So unterstützen sich die drei übernatürlichen Wesen gegenseitig dabei, ein menschliches Leben zu führen, auch wenn ihre Freundschaft dabei immer wieder auf die Probe gestellt wird.


Die Charaktere

Lange habe ich nach einer Serie gesucht, die nicht zu kitschig ist, aber auch nicht zu ernst. Bei Being Human bin ich fündig geworden. Das britische Original ist nicht ganz nach meinem Geschmack, weshalb ich zum US-amerikanischen Remake geswitched bin. :)

Die Charaktere möchte ich euch nicht vorenthalten.


Aiden - Der Vampir

Aiden ist ein 200 Jahre alter Vampir, der krampfhaft versucht, ein menschliches Leben zu führen. Das gelingt ihm jedoch nicht immer, denn sein Blutdurst und sein Schöpfer Bishop stehen ihm immer wieder im Weg. 

Gemeinsam mit Josh (dem Werwolf) zieht er in ein Haus und führt dort eine Art WG-Leben. Dies soll ihm der Menschlichkeit näher bringen.

Er arbeitet als Pfleger im Krankenhaus, was ihm den Zugang zu Blutkonserven erleichtert. Trotzdem tötet er bei einem Date seine Kollegin Rebecca. 

Mit diesem Mord beginnt eine Zeit, in der Aiden entscheiden muss, was er wirklich will und für wen er sein Verhalten ändern muss. 

Ich mag Aiden. Auch wenn er seine Fehler hat, so ist er doch für seine Freunde da. Besonders für Josh, dem er immer wieder aus der Patsche hilft. Und später auch für Sally (Den Geist)


Josh - Der Werwolf

Ja. Josh ist definitiv mein Lieblingscharakter in der Serie. Er will kein Wolf sein, er will einfach nur ein Mann sein, der sich nicht einmal im Monat in eine Bestie verwandelt und wahllos Tiere tötet. Doch das ist einfacher gesagt als getan. 

Auch Josh arbeitet im Krankenhaus, jedoch als Reinigungskraft. Nach seiner ersten Verwandlung hat er sein Medizin-Studium abgebrochen, da er nicht mehr mit seinem Leben klar kam. Auch seine Verlobte und seine Familie hat er hinter sich gelassen. 

Als er im Krankenhaus Nora kennen lernt, verliebt sich Josh. Am Abend seiner Verwandlung verletzt er sie und verflucht sie damit ebenfalls zu einem Leben als Werwolf.  

Josh ist total knuffig. Er ist irgendwie schüchtern, aber weiß gleichzeitig auch, was er will. Doch für ihn steht fest: Ich will kein Wolf sein! 


Sally - Der Geist

Das Haus, welches Aiden und Josh beziehen hat eine grausige Vergangenheit - und ist ebenfalls das Zuhause des Geistes Sally. Sally wohnte vor Aiden und Josh mit ihrem Verlobten in dem Haus, in dem sie anschließend auch starb. 

Sally will nur eines: Ihrem Verlobten wieder nah sein. Doch dabei deckt sie ein Geheimnis auf, welches eigentlich keines ist. Wie es Geister so an sich haben, probiert Sally alles aus: Sie spukt, sie poltert und sie erscheint. Herrlich. 


Nora - Die Werwölfin

Nachdem Josh Nora verletzt hat, beschließt sie, ihm nichts davon zu sagen. Zum einen hat sie Angst, selbst ein Werwolf zu werden, zum anderen blockt Josh bei dem Thema eh immer ab. Doch am Abend des nächsten Vollmondes verwandelt sich Nora und Josh hat schlimme Schuldgefühle. 
Anders als Josh will Nora kein Mensch mehr sein. Sie liebt ihre Wolfseite. Doch Josh will trotzdem nach einem Gegenmittel suchen. 




Josh als Werwolf
Ich bin jetzt bei der dritten und damit vorletzten Staffel angelangt und ich finde die Serie einfach super. Sie ist spannend, mit Gefühl aber auch viel Leid. 

Ich empfehle die Serie allen, die auf Übernatürliches stehen. Vampire Diaries, The Witches of East End, etc. Da kann Being Human (US) wirklich mithalten! :)
 Außerdem kann man, wenn man eine Amazon-Prime Mitgliedschaft hat momentan alle Staffeln schauen! Herrlich oder? =) 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich liebe Kommentare! Hinterlasst mir doch eine kleine Nachricht!
Und ist es nur ein "Hallo" :)
Ihr bekommt auch sicher eine Antwort!
Wenn nicht direkt, dann sicher innerhalb von nicht allzu langer Zeit! :)