[Rezen ... NO! - Zodiac]

Zodiac
(Quelle: ©IVI / Piper Verlag)

Romina Russell
ERSCHIENEN AM 09. November 2015

448 SEITEN, EBOOK
ISBN: 978-3492703819
€  16,99 [D] eBook

Die Autorin




Klappentext


In den Sternen liegt dein Schicksal ...

Die 16-jährige Rhoma vom Planeten Krebs verfügt – wie viele andere in der Galaxie Zodiac – über die Fähigkeit, in den Sternen zu lesen. Doch während ihre Mitschüler die Zukunft anhand genauester Berechnungen und wissenschaftlicher Erkenntnisse vorhersagen, schaut Rho nur zu den Sternen auf und wartet auf ein Zeichen. Deswegen gilt sie bei den Lehrern als unverbesserliche Träumerin und ist kurz davor durch ihre Prüfung zu fallen. Doch als eine schreckliche Katastrophe das Sternbild Krebs heimsucht, bei der unzählige Menschen sterben, war Rho die einzige, die die Gefahr in den Sternen hat kommen sehen. Völlig überraschend wird sie zur neuen Wächterin von Krebs ernannt, zur obersten Sterndeuterin ihrer Heimat. Aber Rho entdeckt ein Omen in den Sternen, das nichts Gutes verheißt: Die Katastrophe von Krebs war kein Unfall. Andere werden folgen. Und vielleicht wird ganz Zodiac untergehen. Doch wer glaubt einem unerfahrenen Teenager, der ein Monster in den Sternen sieht?


Meine Meinung

Angeregt durch den wundertollen Rant von Tanja (Tanjas Rezensionen) habe ich mich doch dazu entschlossen eine Rezen ...NO! zu schreiben. Eigentlich finde ich keine Worte für Zodiac. Die Geschichte klang so spannend, das Cover hat mich mitgerissen und ich dachte wirklich, dass dies ein Buch ist, über das man sich auch später nochmal freuen kann. Doch falsch gedacht. 

Rho ist die perfekte Protagonistin. Perfekt bedeutet hier jedoch: Sie kann alles perfekt, sie sieht perfekt aus und natürlich ist sie auch perfekt für die Aufgabe, die sie übernehmen soll. Leider war das auch schon alles, was in meinem Kopf geblieben ist. 
Die Welt, die Romina Russell "versucht" zu beschreiben ist nichts anderes als ein flüchtiges schwarzes Loch in meiner Erinnerung. Kein erkennbarer Roter Faden und eine unzureichende Handlung (wenn man überhaupt von Handlung sprechen kann) haben dafür gesorgt, dass das Buch auf dem in letzter Zeit wachsenden Stapel: Enttäuscht landet. 

Ich mag eigentlich Liebesdreiecke. Eigentlich. Doch das hier? Sorry, ein No go. Es war so platt, so langweilig und so verdammt vorhersehbar! -.-^^ Ich glaube, bereits nach 100 Seiten war klar: Das wird ihr Kerl. Und siehe da, Überraschung, so kam es dann auch! 

Dabei hätte man so verdammt viel aus der Geschichte machen können. Ich habe bislang noch kein Buch in den Händen gehalten, dass das Thema Sternzeichen und Tierkreiszeichen behandelt (Es sei denn es zählen Esoterik-Bücher xD) Daher war ich wirklich gespannt auf die Geschichte. Die Idee war nicht schlecht: Planeten mit den Bewohnern des jeweiligen Sternzeichens versehen und so weiter. Aber es war eben nicht mehr als "Nicht schlecht!" -.- 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich liebe Kommentare! Hinterlasst mir doch eine kleine Nachricht!
Und ist es nur ein "Hallo" :)
Ihr bekommt auch sicher eine Antwort!
Wenn nicht direkt, dann sicher innerhalb von nicht allzu langer Zeit! :)