[Die Frankfurter Buchmesse 2015 - Mein Bericht - Teil 2]

Wuhuu hier kommt auch schon Teil 2 meines Messeberichtes und damit der Buchmesse Samstag - Der Tag, an dem meistens die Hölle los ist. (Was es ja auch war!) Ich wiederhole mich ungerne, aber ich hasse Leute mit Trollis und ich hasse es, wenn sie immer vor meine Füße laufen! :D


Tag 2 - 17.10.2015

Der Tag begann viel zu früh für meinen Geschmack. Aber wie sagt man so schön? "Der frühe Vogel fängt den Wurm?" Naja, nach einer schönen Dusche ging es runter zum Frühstück und ich sag euch eins: DAS WAR DER HAMMER! Vom einfachen Brötchen über Speck und Eier bis hin zu frischem Bircher Müsli, alles war da. Kaffee, O-Saft, Multisaft, Wasser mit frischen Zitronen etc. Ich habe drei Teller gegessen und kann nur sagen: WOW! So ein Frühstück hatte ich noch nie in einem Hotel. Stimmt´s Jessi?

Auf der Messe ging es dann direkt los. Um 10 Uhr stand das Dotbooks-Bloggertreffen an, bei dem auch wieder Skoobe und zum ersten Mal der Aufbau Verlag dabei waren! Herrlich. Auch hier habe ich wieder tolle Leute getroffen und kann nur sagen: Danke, dass die Bloggerwelt so offen und so unvoreingenommen ist! :)






Nach dem Dotbooks-Treffen mussten Jessi und ich sofort weiter, denn das Impress-Treffen stand auf dem Plan und wir wollten UNBEDINGT Amelie und Tanja sehen, ehe der Tag wieder voller Termindruck war. *stöhn* Tja, auf dem Weg sind wir dann Jenny und Emily über den Weg gelaufen. Zack-Klick FOTO!

Jenny und ich (Jenny und Jenny :D)

Jenny und Emily 
Gemeinsam mit Jenny haben wir uns dann auf den Weg gemacht und auf dem Weg noch Sandra Regnier getroffen, die sich uns angeschlossen hat. Fazit des Treffens: Es war kurz - es war voll - es war toll! Und dann kam der Moment: "Ey, Jenny, ist das nicht der Koch?" "Jo! Der Henssler!" "Komm - LAUF!" Und Zack, waren Jessi und ich auf dem Weg zum Henssler und haben ein nettes Foto geschossen! =) Smart der Typ!

Zur Erklärung: Ich bin ca. 1,52 m, folglich ist der Henssler so um die 1,87m +/- 10 cm!
Danach musste ich weiter - Meinen Snapshot-Gewinn einlösen =) Ich habe nämlich ein Foto gemeinsam mit Karina Reiß gewonnen und das wollte ich einlösen. Ihr erinnert euch? Habe bei der Blogtour rund um ihr Buch "Blutrune" mitgemacht. So begrüßte mich Karina dann auch: Ohhh! Meine SEK-Spezialistin =) Herrlich, wenn sich andere Autoren an jemanden erinnern =) Danke an dieser Stelle noch einmal an Karina für die nette Unterhaltung.


Tja und danach ging es für mich direkt zum 1. Piper Bloggertreffen! Erst habe ich den Raum nicht gefunden, dann habe ich einfach zwei Mädels angesprochen, die ebenfalls die Piper-Namenssticker trugen und siehe da: Eine davon war die Autorin Nina MacKay. Herrlich! Danke an dieser Stelle, dass ich dich kennenlernen durfte! Stargast des Treffens war die Autorin Jennifer Estep. Hier ein paar tolle Fotos.



Ich hab sie mir ganz anders vorgestellt. Ganz ganz anders. Aber ich finde sie wirklich sehr sympatisch und das, was sie erzählt hat und welche Antworten sie auf die gestellten Fragen gab, hat sie noch sympatischer gemacht! :) Einfach super. Ganz interessant fand ich die Tatsache, dass sie 60-80 Stunden die Woche schreibt. Also so viel, wie unsereins Vollzeit arbeitet! Respekt! Ich würde es wahrscheinlich auch machen, wenn ich vom Schreiben schon so viel Geld verdienen würde, wie mit meinem Brotjob. 


Diesen netten Fuchskeks habe ich von der Autorin Alexandra Fuchs, denn ich habe über Facebook ein Meet&Greet mit Felicitas Brandt, Alexandra Fuchs, Miriam H. Hüberli und Marion Hübinger gewonnen =) Es war ein nettes, kurzes Treffen, denn mir war soooo kalt, dass ich schnell wieder ins Innere der Halle 3 musste. Dennoch: Danke ihr vier, für die Mühen, die ihr euch gemacht habt =)

Das Lovleybooks Treffen bleibt für mich ohne Worte. Es war ein einziges Affentheater. Viel zu voll, viel zu unorganisiert und da waren sicher auch Leute bei, die überhaupt nicht angemeldet waren. Ich hatte in dem Gedränge so wahnsinnig Angst, denn wie schon erwähnt, bin ich nicht groß und die Riesen um mich herum waren genau das: Riesig! Ich wollte gehen, doch wie ich auch versuchte mich zu drehen oder zu wenden, ich kam nicht weg! UNMÖGLICH! Kurz vor einem Platzangstanfall reichte mir ein netter Riese eine Tüte und half mir aus der Menge! Danke nochmal lieber Unbekannter. 

Jetzt folgen noch einige Bilder, die ich gemacht habe =) Hoffe euch gefällt´s. Es war auf jeden Fall wieder eine nette Messe, mit vielen netten Leuten und Freunden und vor allem jede Mengen Schritten (Laut dem Schrittzähler bin ich 121.038 Schritte in zwei Tagen gelaufen....! *WTF?!!*) Ich danke allen, die mich als Bloggerin, wie auch als Autorin erkannt haben, die ein Lesezeichen meines Buches wollten und natürlich allen, die ich neu kennengelernt habe. Ich würde mich freuen, wenn wir alle mal ein Treffen ausserhalb der Messe organisieren könnten! :) 






















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich liebe Kommentare! Hinterlasst mir doch eine kleine Nachricht!
Und ist es nur ein "Hallo" :)
Ihr bekommt auch sicher eine Antwort!
Wenn nicht direkt, dann sicher innerhalb von nicht allzu langer Zeit! :)