[Die Frankfurter Buchmesse 2015 - Mein Bericht - Teil 1]


Da ist sie auch schon wieder vorbei, die Frankfurter Buchmesse des Jahres 2015. Schade eigentlich, denn ich wäre gerne noch länger geblieben. Aber 2 Tage sind für meinen alten Körper *lach* definitiv genug! Was ich alles erlebt habe, will ich euch nicht vorenthalten! 


Tag 1 - Freitag 16.10.2015

Wie ihr wisst, war ich gemeinsam mit der Bloggerin Jessi von Jessis Bücherkiste unterwegs. Morgens um kurz vor halb acht haben wir uns getroffen und sind dann mit meinem Auto in Richtung Frankfurt gefahren. Die Fahrt verlief ohne Stau und ohne große Komplikationen - bis wir in Frankfurt ankamen! Denn dort haben wir erst einmal das Parkhaus "Am Rebstock" nicht gefunden! Aber - und das mit nur 10 Minuten Zeitverzögerung - haben wir es dann doch gefunden und waren um 10 Uhr auf der Messe! (DER Orientierungspunkt in Messenähe: Das Hochhaus!) :D Herrlich. Ich liebe die Freitage, wenn noch nicht diese Massen auf den Gängen herumlaufen und man noch in Ruhe und ohne Geschupse und Geschaukel abläuft. 

Jedenfalls sind wir dann erst mal rein und haben gestöbert. Viele Leute haben wir getroffen. "Hey ist das nicht der oder der? Ist das nicht die oder die?" Das waren so die zwei Sätze, die wir eigentlich die ganze Zeit voneinander gehört haben =) Aber es ist doch wirklich immer wieder schön, wenn man Leuten begegnet, die man mehr als ein Jahr nicht gesehen hat. Oder noch besser: Die man noch nie gesehen hat und mit denen man immer nur am Schreiben war. 


Ich hatte um 12 Uhr einen kurzen Interviewtermin, bei dem nicht ich diejenige war, die die Fragen gestellt hat, sondern ich konnte meiner Funktion als Autorin nachkommen und habe fleißig die Fragen von Beatrice (Blog: Buchwurm) beantwortet =) Das war ein ganz neues Erlebnis so live, von Angesicht zu Angesicht. Danke an dieser Stelle noch einmal an dich, Beatrice und an deine nette Begleitung! Anschließend war es ganz ruhig für Jessi und mich. Wir haben uns etwas zum Mittagessen geholt und ich muss sagen, Cowboy Bill war sehr lecker :D *Buritoooo* Für 6,50 € zwar ziemlich teuer (Im Verhältnis zu der Größe) aber dafür echt lecker und würzig. Dann ging es auch schon zum Blogger-Kaffeeklatsch. Man, da war es das erste Mal am Tag richtig voll! Ich habe gedacht, es könnte nicht schlimmer werden, aber...! (Mehr dazu an Tag 2!) Jetzt habe ich noch ein paar Fotos für euch und dann mache ich weiter mit dem Abend und der Häppchen-Lesung in Kleinen Café Schneider!







Der Abend - 16.10.2015
Häppchen-Lesung im "Kleines Café Schneider" 

Am Abend nach der Messe sind Jessi und ich erst einmal ins Hotel gefahren. Und das war WOW! Wir waren im Ramada Hotel und ich dachte: Gut - Ramada, kennt man. Okay - voll getäuscht! Das Hotel war so genial! Das Zimmer schön, das Bad genial und die Lage TOP! 2 Min bis zum Messeparkhaus! :D Fotos gefällig? 


Ich wurde noch nie von einem "Herzlich Willkommen Frau Effertz" begrüßt! Das war echt eine Überraschung =) 



*Grins*

Wir haben uns dann kurz frisch gemacht und dann ging es los zur Häppchen-Lesung im anderen Stadtteil von Frankfurt. Busfahrt, S-Bahn, U-Bahn. An diesem Abend hatten wir alles durch! :D


Im Café Schneider angekommen gab es erst einmal einen kleinen Sekt-Aperitif. Sehr lecker und so gar nicht alkoholfrei =) Gelesen haben Hannah Siebern, Dana Graham, Nikola Hotel, Katrin Koppold, Alice Golding, Marah Woolf und Kira Gembri. Es war echt ein super Abend und ich hätte euch gerne viele viele Fotos gezeigt, aber leider hat mein Handy nicht so gewollt, wie ich es wollte und somit sind 90 % aller Fotos einfach zum Kotzen geworden. :( Die große Kamera wollte ich nicht mitnehmen, weil ich ein bisschen Angst hatte in Big Old Frankfurt ausgeraubt zu werden. (Das Denken eines Kleinstädters!) Jessi und ich kamen aber wirklich heil und sicher nach Hause. Wir sind dann auch Todmüde ins Bett gefallen und ich für meinen Teil habe geschlafen wie ein Baby. 

Weiter geht es im nächsten Post: Teil 2 - 17.10.2015








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich liebe Kommentare! Hinterlasst mir doch eine kleine Nachricht!
Und ist es nur ein "Hallo" :)
Ihr bekommt auch sicher eine Antwort!
Wenn nicht direkt, dann sicher innerhalb von nicht allzu langer Zeit! :)