[Rezension] Royal - Ein Leben aus Glas

Ruf der Dämmerung
(Quelle: © Carlsen Verlag /Impress)

Valentina Fast

ERSCHIENEN 06. August 2015
197 SEITEN, EBOOK
ISBN:  B010V4JIQQ
€  3,99 [D] eBook

Carlsen Verlag (Impress)

Die Autorin


Klappentext

Viterra, das Königreich unter einer Glaskuppel ist der einzige Ort auf Erden, an dem die Menschen die atomare Katastrophe überlebt haben. Um die Bevölkerung bei Laune zu halten, findet dort alle zwei Jahrzehnte die große Fernsehshow zur Königinnenwahl statt. Aber diesmal ist alles anders. Diesmal will der Prinz ein Mädchen finden, das ihn um seiner selbst liebt. Vor den Augen des gesamten Königreichs soll die siebzehnjährige Tatyana zusammen mit den schönsten Mädchen des Landes um die Gunst vier junger Männer buhlen, von denen keiner weiß, wer der echte Prinz ist. Sie würde alles darum geben, nicht teilnehmen zu müssen. Aber auch sie kann sich dem Glanz eines Königslebens nur schwer entziehen …


Meine Meinung
Tatyana, genannt Tanja, kann es gar nicht glauben, dass ausgerechnet sie die erste Kandidatin der Königinnen-Wahl ist. Gemeinsam mit den anderen Kandidaten steht sie nun vor ihrer größten Herausforderung: Sie soll das Herz des "richtigen" Prinzen erobern, was gar nicht so einfach ist. 

Denn da hätten wir zum einen Henry. Henry ist meiner Meinung nach der ruhigste der vier "Prinzen". Er wirkt in seinem ganzen Verhalten und Auftreten königlich.

Dann ist da noch Charles. Charles ist für mich noch ziemlich undurchsichtig. Ich weiß nicht, was ich von ihm halten soll. Mal ist er witzig und wirkt auf mich eher wie der Junge von nebenan, dann wieder ist er ruhig und erhaben.

Fernand ist Nummer drei im Bund. Fernand ist rassig, weiß was er will und verliert sein Herz schnell an eine Auserwählte. Doch ist er auch der wahre Prinz? Ich weiß es einfach nicht.

Phillip ist der junge Mann, der Tanjas Herz zuerst wütend pochen lässt, doch nach und nach entwickelt sie Gefühle. Erst spät wird ihr klar: Das ist mehr, was ich fühle!!! Ob er der wahre Prinz ist? Seinem Verhalten nach würde ich sagen nein. Er hat sich nicht wirklich unter Kontrolle, ist mal liebevoll, mal abwertend. Ein Hoch und Tief in einer Person. Kann so jemand ein Prinz sein?

Neben all dem "Prinz sucht Prinzessin Spiel" kommt es immer wieder zu "mysteriösen" Vorfällen, die dem Leser sagen: Verdammt! Da ist doch noch mehr! Nur was? Das bleibt bislang ein Geheimnis

Nachdem ich die Selection-Reihe echt gemocht habe, es aber in der letzten Zeit immer häufiger Bücher gab, die in den Grundzügen das selbe Thema behandeln, war ich äußerst vorsichtig, als ich mir Royal kaufte.

Meine Vorsicht stellte sich jedoch als unbegründet heraus, denn entgegen der anfänglichen Meinung finde ich Royal sogar besser, als Selection. Ich bin mittlerweile fertig mit Band 2 und fiebere den nächsten entgegen. *hibbel*


Fazit

Royal - Ein Leben aus Glas ist für mich besser als die Selection-Reihe, die ich am Anfang echt super fand. Doch in Royal ist eben nicht sicher, dass Tanja auch wirklich den Wahren Prinzen erhält, ebenso das mysteriöse Etwas, was immer wieder auftaucht, macht einfach Lust auf mehr! 

★★★★

Kommentare:

  1. Hallo Jenny, :)
    das klingt echt gut. :) Ich mochte die "Selection"-Trilogie. :) Und "Royal" werde ich jetzt mal auf meine Wunschliste schreiben. ;) Die Idee klingt echt interessant. :) Wird es eigentlich eine Trilogie? :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es sind fünf Teile. Der letzte erscheint am 03.12. :-)

      Löschen
    2. Okay. :) Danke für die Info! :)

      Löschen

Ich liebe Kommentare! Hinterlasst mir doch eine kleine Nachricht!
Und ist es nur ein "Hallo" :)
Ihr bekommt auch sicher eine Antwort!
Wenn nicht direkt, dann sicher innerhalb von nicht allzu langer Zeit! :)