[Rezension] Spirit - Du gehörst mir

© CBT 
Spirit - Du gehörst mir
(Quelle: cbt)

Carrie Jones, Steven E. Wedel
ERSCHIENEN AM 11.05.2015

ORIGNINAL TITEL: After Obsession
Aus dem Englischen von Ute Mihr

416 SEITEN, Taschenbuch
ISBN:   978-3-570-30901-8
€ 9,99 [D] Gebundene Ausgabe

CBT (Random House Gruppe)


Klappentext


Du gehörst mir, ganz und gar mir ...

Traumstimmen, Visionen – Alan und Aimee verbindet ein dunkles Geheimnis. Vom ersten Tag ihrer Begegnung an fühlen sie sich zueinander hingezogen. Und vom ersten Tag an kommt es zu mysteriösen Vorfällen. Als ob ihnen etwas Böses auf den Fersen wäre. Doch dann machen sie eine schockierende Entdeckung: Nicht sie werden verfolgt, sondern Courtney, Aimees beste Freundin. Und es gibt nur eine Möglichkeit, sie zu retten: Sie müssen den Dämon, der von ihr Besitz ergriffen hat, austreiben …


Meine Meinung 

Als Aimee auf Alan trifft weiß sie eines ganz sicher: Alles wird sich verändern! Das diese Veränderung schneller kommt, als ihr lieb ist, bemerkt auch Alan recht schnell!

Aimee lebt gemeinsam mit ihrem Großvater, Vater und Bruder Benji in Maine. Ihre Mutter hat sich, als Aimee noch kleiner war, umgebracht. Bereits vor dem Tod ihrer Mutter träumte Aimee Dinge, die wahr werden, leider kann sie nie wirklich vorhersagen, wem es passiert. Ihre Mutter hatte dieselbe Gabe. 
Als dann Courtneys Dad spurlos verschwindet, setzt Aimee alles daran, ihrer Besten Freundin zu helfen. Doch dann tritt Alan in ihr Leben, Courtneys Cousin. Sofort wissen beide: Sie sind füreinander geschaffen! Während sich die beiden immer näher kommen, gerät die Welt um sie herum aus den Fugen und die Kleinstadt wird von einer ungeahnten Welle der Gewalt und des Hasses überrannt. Und kein anderer als Aimee und Alan können ES aufhalten. 

Fangen wir mit dem Cover an. Ich finde es durchaus passen und hat man die Geschichte erst einmal gelesen, findet man Parallelen zu den Protagonisten. Mich hat das Cover zunächst an ein Filmplakat erinnert. Doch es gefällt mir sehr gut. 

Nach der "Flüsterndes Gold" - Reihe von Carrie Jones musste ich einfach den neuen Band lesen, den sie in Zusammenarbeit mit Steven E. Wedel geschrieben hat. (Fantasyautor)

Das Buch wird Kapitelweise aus der Sicht von Aimee und Alan gelesen. 
Aimee macht den Anfang und man merkt schnell: Aimee ist klasse! Sie ist ruhig, ehrlich, treu. Und doch hat sie ihren eigenen Kopf. Sie will den Weltfrieden und hat Angst vor ihren Träumen. Diese Träume belasten sie so sehr, dass sie mit niemandem außer ihrer Freundin Courtney darüber spricht. Nicht einmal ihrem Freund Blake, mit dem sie zu Beginn des Buches zusammen ist, verrät sie etwas.

Alan ist ein Mischling, halb Weißer, halb Rothaut und steht dazu. Als er, bedingt durch den Tod seines Onkels, zu seiner Cousine Courtney zieht, rechnet er schon mit Beschimpfungen, weiß sich jedoch zu behaupten. Alan ist stark an der indianischen Kultur interessiert, glaubt an den Großen Geist und hat ein Totemtier, den Puma. Alles in allem ist Alan meine Lieblingsfigur im Buch. Als er auf Aimee trifft, weiß er: Sie ist sprichwörtlich das Mädchen aus seinen Träumen. Gemeinsam versuchen beide, dem aufkommenden Hass und der Gewalt in der Stadt auf den Grund zu gehen. 

Weitere Figuren sind Courtney und Blake. Courtney ist Aimees beste Freundin und Alans Cousine. Zu Beginn ist Courtney einfach nur traurig - verständlicherweise, denn ihr Vater ist spurlos verschwunden. Im Laufe der Geschichte wird Courtney jedoch immer aggressiver und unberechenbar. 
Blake scheint am Anfang ein Traummann. Echt, ich mochte ihn. Doch dann offenbart sich seine "Finstere Seite" und Blake wird zu einem Hasscharakter!


Fazit

Ich habe das Buch angefangen OHNE den Klappentext zu lesen und muss sagen, dass es eine ganz neue Erfahrung war. Daher war ich auch sehr überrascht, wer "der Böse" ist. Es ist mal etwas anderes im Gegensatz zu den ständigen Vampir und Hexengeschichten. Stellenweise war das Buch ein wenig "kindisch" geschrieben, doch das war wirklich nur an kleinen Stellen, meist, wenn Aimee und Alan zusammen waren. 
Der Schreibstil an sich ist super. Aimee hat einige Sprüche drauf, die mich laut Lachen ließen !!
Nach dem Ende denke ich, dass es einen zweiten Band geben wird. Jedoch habe ich darüber noch nichts im Internet gefunden. 
4 von 5 Sternen!!

★★★★

1 Kommentar:

  1. Eine schöne Rezi ;) Von dem Buch habe ich bis jetzt noch nicht viel gehört, aber die eigentliche Geschichte klingt gut. Ich werde mir den Titel auf jeden Fall merken!

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen

Ich liebe Kommentare! Hinterlasst mir doch eine kleine Nachricht!
Und ist es nur ein "Hallo" :)
Ihr bekommt auch sicher eine Antwort!
Wenn nicht direkt, dann sicher innerhalb von nicht allzu langer Zeit! :)