[Rezension] Hollys Manuskript


Hollys Manuskript
(Quelle: Amazon.de)

Mira Bluhm
ERSCHIENEN AM 20. Januar 2015

91 SEITEN, EBOOK
ISBN:  B00SGWZE8M
€ 1,99 [D] E-Book

Das Buch bei Amazon




Klappentext

Mays Leben ändert sich schlagartig, als ihre Eltern sich scheiden lassen und sie mit ihrer Mutter umziehen muss. Zum Abschied bekommt sie von ihrer besten Freundin ein ganz besonderes Geschenk: Einen selbstverfassten Roman. Als sie das Manuskript aufschlägt, ahnt sie nicht, wie eng die Geschichte mit ihrem eigenen Leben verwoben ist.


Meine Meinung

Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar erhalten und wusste vorher nicht so genau, was auf mich zukommt. Der Einstieg in die Geschichte fiel mir relativ schwer. Ich fand es sehr verwirrend. Ich musste nicht, wann May in dem "Buch" liest und wann es das wahre Leben ist.

Leider konnte ich auch nach der Hälfte keinen Zugang zum Buch finden. Sicher gibt es Menschen, die dieses Buch lieben - ich gehöre leider nicht dazu. Das tut mir irgendwie sehr leid und ich habe wirklich mehrfach versucht mit der Geschichte klarzukommen, aber immer wieder den Faden verloren. :(


Fazit

Da ich das Buch nicht zu Ende gelesen habe, möchte ich auch keine Bewertung abgeben. Es passiert leider manchmal, dass man als Leser keinen Zugang zu einem Buch findet. Einerseits tut es einem Leid, andererseits denke ich: Was soll ich mir die Geschichte rein zwingen und am Ende eine schlechte Rezension schreiben, wenn es doch nicht das ist, was ich will.

Liebe Mira Bluhm, ich danke dir dennoch, dass du mir dein Buch zur Verfügung gestellt hast. Es tut mir sehr leid, dass ich es nicht ausgelesen habe, aber leider kam ich mit dem Aufbau überhaupt nicht zurecht.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich liebe Kommentare! Hinterlasst mir doch eine kleine Nachricht!
Und ist es nur ein "Hallo" :)
Ihr bekommt auch sicher eine Antwort!
Wenn nicht direkt, dann sicher innerhalb von nicht allzu langer Zeit! :)