[Rezension] Die Gwailor Chronik - Bd. 1

Die Gwailor Chronik 
Im Schatten der 
Prophezeiung - Bd. 1
(Quelle: http://susanne-gavenis.de/category/romane/die-gwailor-chronik/)

Susanne Gavénis
ERSCHIENEN Dezember 2014

474 SEITEN, EBOOK

AAVAA Verlag
ISBN: B00P95O9EE
€ 6,99 [D] E-Book

Das Buch bei Amazon


Klappentext

Dayin, dem Sohn des Königs von Tarell, wird bei seiner Geburt eine schreckliche Prophezeiung gemacht: Sein eigener Vater soll durch seine Hand den Tod finden, heimtückisch ermordet, um den Thron des Landes an sich zu reißen. Doch wie kann es geschehen, dass aus einem zarten, mitfühlenden Kind ein kaltblütiger Mörder wird?
Dayin weiß, dass er nur eine Chance hat, sich von dem düsteren Schatten zu befreien, der sein Leben bestimmt. Er muss beweisen, dass er die furchtbare Bluttat, die ihm prophezeit wurde, unter keinen Umständen Wirklichkeit werden lassen wird.
Doch schon bald muss er erkennen, dass das Schicksal ein Gegenspieler ist, der sich nicht leicht geschlagen gibt.


Meine Meinung

Das Buch habe ich als Rezensionsexemplar bekommen und konnte es durch unseren Umzug erst jetzt lesen. Ich muss gleich zu Anfang sagen, dass mich das Cover irgendwie abgeschreckt hat. Es passt, jetzt wo ich die Geschichte kenne, auch irgendwie nicht um Inhalt. Aber wie sagt man so schön: Es kommt auf den Inhalt an.

In Band 1 geht es um das Land Gwailor, das durch einen vergangenen König in zwei Teile geteilt wurde. Er hatte zwei Söhne und wollte, dass jeder Sohn sein Land zum Regieren erhält. So entstanden die Länder Lumaar und Tarell.

Lumaar wird von Rohn Lumaar regiert. Dieser Charakter ist mir sehr sehr sehr unsympathisch. Als seine Frau schwanger wird, erhofft er sich einen Sohn, doch belohnt wird er mit einer Tochter, Lilell. Er erwartet, dass seine Tochter so unterrichtet wird, als sei sie ein Junge, doch da hat er nicht mit seiner Frau gerechnet.

Auf der anderen Seite ist das Land Tarell, dass durch Kronot Tarell regiert wird. Kronot und seine Frau Vailia bekommen einen Sohn und sind darüber überglücklich. Wie es in Gwailor üblich ist, werden die Kinder nach der Geburt von einer Seherin berührt, die dem Kind die Zukunft vorhersagt. So soll es auch bei Dayin sein. Doch was die Seherin ihm prophezeit verändert das Leben des Neugeborenen für immer.
"Dayin Tarell, Sohn von Kronot und Vailia Tarell, wird den König, seinen Vater, töten"
Kronot ist wütend und enttäuscht und versucht gleich darauf ein weiteres Kind zu zeugen - was ihm auch gelingt. Gerrent wird geboren.

Dayin ist ein liebevolles Kind, doch er merkt schnell, dass sein jüngerer Bruder von seinem Vater bevorzugt wird und leidet darunter. Die Prophezeiung hat ihm seine Kindheit "verdorben" und ihn dem Hass der Bevölkerung ausgesetzt. Mit zunehmendem Alter wird es für ihn immer schwerer, sich in Tarell geborgen und beschützt zu fühlen. Mordanschläge und Gehässigkeiten sind sein täglicher Begleiter und einzig seine Mutter Vailia und sein Leibwächter Wendar stehen ihm bei. Selbst sein Bruder Gerrent hasst ihn und lässt es Dayin auch deutlich spüren.
Dann passiert auch noch ein großes Unglück und Dayin scheint endgültig abgestempelt.

Auf der anderen Seite des Landes, in Lumaar, fristet Lilell ein Leben, das ihr so gar nicht passt. Doch als die Gabe des Sehens in ihr erwacht, scheint es endlich einen Ausweg zu geben. Ihr Vater jedoch hat seinen Inneren Kampf um die Gesamtherrschaft über Gwailor nicht aufgegeben. Er schmiedet Pläne mit seiner Tochter und erhofft sich, dass sie eine ebenso erbarmungslose und kalte Königin wird, wie er es ist.


Fazit

Der Schreibstil des Buches ist hammer. Ich habe es zack zack durchgelesen und wollte sofort mehr von der Geschichte. Dayin tat mir mehr als leid und auch Lilell hat es nicht einfach. Dennoch gaben beiden den Kampf um ihr Leben nicht auf. Wenn auch beide auf unterschiedliche Weise. Ich bin so froh Band 2 ebenfalls gestellt bekommen zu haben, denn diesen Teil lese ich momentan. Auch wenn das Cover, wie bereits erwähnt, in keinster Weise mit dem Inhalt in Zusammenhang steht, so sollte es doch niemanden anhalten, dieses Buch zu lesen!!!!

Ich gebe der Geschichte 5 von 5 Sternen und bin gespannt, wie es in Band 2 weiter geht!!!

★★★★★

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich liebe Kommentare! Hinterlasst mir doch eine kleine Nachricht!
Und ist es nur ein "Hallo" :)
Ihr bekommt auch sicher eine Antwort!
Wenn nicht direkt, dann sicher innerhalb von nicht allzu langer Zeit! :)