[Rezension] Amy & Jason


Amy & Jason
Dich nicht zu lieben
(Quelle: Amazon.de)

Inka Loreen Minden
ERSCHIENEN AM Februar 2015

283 SEITEN, EBOOK
ISBN: B00TVGEE4W
€ 3,99 [D] E-Book




Klappentext


Es ist verdammt schwer, dich nicht zu lieben … 

Für ihn war es ein Ausrutscher, für sie die Hoffnung auf mehr. 

Die 18-jährige Amy ist seit Jahren in Jason, den besten Freund ihres älteren Bruders, verschossen. Doch Jason sieht in ihr immer noch das kleine Mädchen. 
Als ihr Bruder die Abwesenheit der Eltern nutzt und im Haus eine Party feiert, kommt es zwischen Amy und Jason zu einer heißen Begegnung. Danach stürzt Jason Hals über Kopf davon, in dem Glauben, Amy nie mehr gegenübertreten zu müssen. 
Aber es kommt anders, als gedacht: Eine Woche später treffen sie sich an der Universität wieder. Sie ist Studentin – er ihr Dozent. 
Unmissverständlich macht er ihr klar, dass es keine gemeinsame Zukunft für sie gibt. Trotzdem lassen sich beide auf ein erotisches Spiel ein, das droht, Amys Herz in Stücke zu reißen, denn sie kann nicht aufhören, Jason zu lieben. 

Doch das sind nicht die einzigen Hindernisse, die sich ihnen in den Weg stellen.


Meine Meinung

Ich habe das Buch bei Amazon entdeckt, als ich mal wieder an stöbern war, und etwas Abstand zur Fantasy gesucht habe. Das Cover ist mir sofort ins Auge gesprungen und auch der Klappentext versprach eine spannende, witzige, etwas andere Liebesgeschichte. 

Amy ist 18, geht nun auf die Uni und ist verliebt in Jason - seit Jahren! Doch er ist der beste Freund ihres Bruders und damit sozusagen "verboten". Doch als Rick in Amys Elternhaus einfällt und spontan den Junggesellenabschied eines Freundes dorthin verlagert, landen Amy und Jason mitten in der Nacht zusammen im Bett! 
Sie überglücklich - Er zunächst schockiert!

Dann beginnt eine Phase, die wirklich witzig ist, aber auch stellenweise einfach traurig! Wie hält man eine Affäre vor der Familie geheim? Genau! Gar nicht! Denn sowas fliegt immer auf und Amys Bruder rastet förmlich aus....

Amy ist ein stures Persönchen! Sie weiß genau was sie will und versucht es auch durchzusetzen! Dabei eckt sie zunächst jedoch bei Jason an und kommt nicht wirklich weiter. 

Jason verbietet sich selbst alles, was mit Amy zu tun hat. Doof nur, dass er ihr Dozent ist. Hier ist Ärger, Anziehung und Verlangen doch schon vorprogrammiert! 

Ich mochte sie beide, Amy, wie auch Jason. Sie sind keine perfekten Protagonisten, sondern haben jeder auch ihre Ecken und Kanten. Das macht sie sympatisch. Die Geschichte verläuft zunächst wie erwartet, doch dann kommt es zu ungeahnten Veränderungen! Damit hatte ich so nicht gerechnet, doch es hat mir sehr gefallen =) Mehr möchte ich jedoch nicht verraten, denn dann würde ich euch die Spannung und die Vorfreude nehmen, und das mag ich nicht!! :)


Fazit

Dieses Buch gehört zu meinen Februar-Highlights. Manchmal brauche ich einfach ein wenig Abstand zu meiner Schreiberei und versinke dann in einfachen Liebes-/Romantic-/Problemgeschichten. Da hat Amy & Jason perfekt rein gepasst. 

Ich gebe dem Buch 4,5 Sterne! 4,5 sehr gute Sterne!!! :)

★★★★

1 Kommentar:

  1. Das klingt wirklich toll :)
    Ich habe mir ja für dieses Jahr vorgenommem mehr 'New- & Young Aduld'-Bücher zu lesen und deshalb hüpft das direkt einmal auf meine Wunschliste!

    Alles Liebe,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen

Ich liebe Kommentare! Hinterlasst mir doch eine kleine Nachricht!
Und ist es nur ein "Hallo" :)
Ihr bekommt auch sicher eine Antwort!
Wenn nicht direkt, dann sicher innerhalb von nicht allzu langer Zeit! :)