[Himmelblau macht Urlaub] Teil 1


Seit Samstag, den 21.02.2015 ist Himmelblau bei mir zu Gast. Wir steckten mitten im Umzug und Himmelblau hat sich gleich an das Organisatorische gemacht! Mit eulenhafter Härte hat sie unsere Jungs angetrieben und befehligt, so dass ich mich voll und ganz auf das Essen konzentrieren konnte!
Bis spät in die Nacht haben wir geschuftet und sind dann todmüde ins Bett gefallen!

Am Sonntag haben wir erst einmal ausgeschlafen und nach einem ausgiebigem Frühstück haben wir Himmelblau gezeigt, was Geocaching ist! :) Stolz kann sie verkünden, dass sie zwei Schätze gefunden hat =)
Am Abend durfte Himmelblau dann unsere Degus kennen lernen =)


Unsere fünf Damen (Alvina, Theodora und ihre Kinder Eleanor, Brittany und Jeanette) waren begeistert! :) Doch Himmelblau wurde das Gekuscchel bald zu bunt und sie zog sich mit uns gemeinsam auf die Couch zurück! :-) 

Am Montag hat mich Himmelblau tatkräftig bei der Arbeit unterstützt. Ich bin Buchhalterin in einem Bauunternehmen und da rufen täglich Millionen Leute an! Himmelblau hat sich direkt Stift und Zettel gekrallt und alles fein aufgeschrieben! *Herrlich*



Heute Morgen habe ich Himmelblau den Kindergarten meines Sohne gezeigt =) Natürlich wollten alle Himmelblau kennen lernen und heute Nachmittag darf jeder mal "Hallo" sagen =) Ich bin gespannt, was sie dazu sagt! Natürlich mache ich viele Fotos =) 

Himmelblau im Kindergarten

Nächste Woche geht Himmelblau wieder auf Reise zur nächsten Bloggerin! Vorher zeige ich ihr aber noch Leverkusen und einige meiner Lieblingsorte in der Stadt. Der Bericht folgt dann, wenn sie wieder auf Reisen ist =) 






Kommentare:

  1. Hi Jenny, ich war mir ja anfangs nicht so sicher, was ich von der Aktion halten soll, aber jetzt sehe ich, dass das wirklich eine echt süße und liebevolle Aktion ist. Hat dir Himmelblau denn wenigstens ordentlich Arbeit abgenommen? ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Näk näk,
    unserer Himmelblau geht es gut.
    Oh so schöne Bilder. Und Tiniii ist ganz neidisch, sie will auch unbedingt Degus haben.

    Geocachen kennt sie zumindest schon aus Erzählungen, denn Tiniii geht auch regelmässig auf Schatzsuche.
    Wir freuen uns schon sehr auf den nächsten Bericht.

    Liebe Grüße, Hjördis (und von Tiniii natürlich auch)

    AntwortenLöschen

Ich liebe Kommentare! Hinterlasst mir doch eine kleine Nachricht!
Und ist es nur ein "Hallo" :)
Ihr bekommt auch sicher eine Antwort!
Wenn nicht direkt, dann sicher innerhalb von nicht allzu langer Zeit! :)