[Rezension] Wolf & Katze - Die Jagd

Wolf & Katze Band 2
Die Jagd
(Quelle: Rezensionsexemplar)

Bianca Schäfer
ERSCHIENEN AM 22.09.2014

264 SEITEN, EBOOK
ISBN: B00NU9RV96
€ 2,99 [D] E-Book




Klappentext

Ein grausamer Mörder treibt sein Unwesen in einer Kleinstadt. Fantasy-Triller

Die Idylle in Halbernburg wird jäh zerstört, als eine geheimnisvolle Bestie ihre blutige Spur hinterlässt. Auf der Jagd nach dem Unbekannten kämpft sich der Werwolf Tom durch ein Labyrinth aus falschen Fährten und Verdächtigungen. Während er versucht, die Gemeinschaft der Nachtwesen zu beruhigen, ahnt er nicht, dass die Bestie ihn als nächstes Opfer ausgewählt hat.

Doch dies ist nicht Toms einziges Problem: Die Freundschaft zwischen der Vampirin Rosi und Lorenz wandelt sich zu einem Spiel aus Nähe und Distanz. Lorenz möchte sie für sich beanspruchen, doch wird sie sich ihm unterordnen?

Ein Fantasy-Thriller mit einer aufregenden Lovestory!


Meine Meinung

Nachdem ich von Band 1 wirklich sehr begeistert war, habe ich von Bianca auch Band 2 als Rezensionsexemplar bekommen. Leider, und das tut mir wirklich wirklich leid, hat es mit der Rezension dieses Mal ein wenig länger gedauert. 

Aber nun zur Geschichte. 
Dieses Mal beginnt das Buch im Prolog mit einer Erklärung, welche direkt die Spannung steigen lässt.  Zudem ist es endlich soweit: Tom und Sandrine heiraten und mit dabei sind natürlich alle Bekannten Gesichter aus Band 1 - Lorenz und Rosi (bei denen es gewaltig prickelt!), auch mein Liebling Dennis kommt vor! (Ja, ich weiß! Ich und Dennis... Aber - Es hat einfach gefunkt!)

Während die Gäste friedlich feiern, geschehen in der Umgebung brutale Morde und Tom wird zusehens in seine Alpharolle geschoben: Er muss sein "Rudel" vor der "Bestie" schützen und macht gemeinsam mit Lorenz und dem Jäger Nicolai jagt auf das Monster.  Es hat mir sehr gut gefallen, dass Tom, im Gegensatz zu Band 1, voll in seiner Alpharolle aufgeht. Aber auch traurig wird es, denn jemand, den man eigentlich ganz lieb gewonnen hat, wird schwer verletzt....

Lorenz nimmt im Gegensatz zu Band eins eine der Hauptrollen ein. Man erfährt als Leser die Besonderheiten, mit denen sich Lorenz als Mischwesen, Halb Vampir, Halb Werwolf, herumplagen muss, dass es nicht immer einfach ist. Seine "Leidenschaft" für Rosi war mir nicht immer ganz ersichtlich. Vielmehr kamen sie mir vor wie Gegner. 

Der Mensch alias Die Bestie war mir von Anfang an unsympathisch, was vielleicht auch an dem Namen gelegen haben kann. Mit Hilfe eines magischen Gegenstandes löste sich die Verwandlung in die Bestie aus und er zerfleischte brutal Menschen. 


Fazit

Wie Band eins, hat mir auch Band zwei sehr gefallen. Die Handlung war logisch nachvollziehbar, wenn auch an manchen Stellen etwas holprig. Alles in allem bleibt Band zwei jedoch hinter seinem Vorgänger zurück und erhält damit von mir 4 von 5 Sternen. 

★★


Danke

Liebe Bianca, noch einmal ein großes Dankeschön, dass du mir Band 2 zur Verfügung gestellt hast. Ich möchte dich auch noch mal vielmals um Verzeihung bitten, dass meine Rezension so lange hat auf sich warten lassen. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich liebe Kommentare! Hinterlasst mir doch eine kleine Nachricht!
Und ist es nur ein "Hallo" :)
Ihr bekommt auch sicher eine Antwort!
Wenn nicht direkt, dann sicher innerhalb von nicht allzu langer Zeit! :)