[Rezension] Diese Nacht ist nur der Anfang

Diese Nacht ist nur
der Anfang
(Quelle: http://www.randomhouse.de/cbt/)

Christina Meredith
ERSCHIENEN AM 17.11.2014

352 SEITEN, EBOOK
ISBN: 978-3-641-14258-2
€ 7,99 [D] E-Book
€ 8,99 [D] Taschenbuch




Klappentext


Prickelnd wie ein Glas Champagner

Leah führt ein Leben, für das die meisten anderen Mädchen alles tun würden – sie ist beliebt, hat tolle Noten und ist mit dem reichen, gut aussehenden Sportstar der Schule zusammen. Kurz, sie führt das perfekte Leben. Also warum hat sie das Gefühl keine Luft zu bekommen? Und warum kann sie nicht aufhören an Porter zu denken? Der so umwerfend grüne Augen hat. Der nicht ihr Freund ist, den ihre Mutter niemals akzeptieren würde, den ihre perfekten älteren Schwestern nicht einmal anschauen würden. Und der ihr Herz zum Rasen bringt, wie kein Junge zuvor …


Meine Meinung

Ich habe das Buch bei Skoobe entdeckt und weil ich mal wieder eine Fantasy-Leseflaute hatte, musste es herhalten! Ich kannte weder die Autorin, noch habe ich mir Rezensionen zu dem Buch angesehen. Somit ging ich vollkommen ahnungslos an die Geschichte.

Die Geschichte wir aus der Sicht von Leah erzählt. Eigentlich führt Leah ein perfektes Leben. Sie hat eine klasse Familie, gute Noten, sie ist beliebt und zudem ist ihr Freund auch noch der Sportstar der Schule. Doch sie selbst fühlt sich eingeengt, und weiß nicht recht, woher es kommt. Da tritt Porter in ihr Leben. Und Porter ist so ganz anders: Unperfekt, kein Sportstar und doch fühlt sich Leah zu ihm hingezogen. Zwischen den beiden knistert es, das spürt der Leser direkt. 

Leah ist meiner Meinung nach einfach ein bisschen zu perfekt. Doch ihre Liebelei mit Porter macht sie durchaus sympathisch. Ihre Eltern sind, wie soll ich es nett sagen? Ihre Eltern nerven tierisch und ich kann verstehen, dass sich Leah eingeengt fühlt.

Doch was ich nicht verstehe: Leah ist einer scheinbar glücklichen Beziehung. Eigentlich hat sie keine Wünsche und doch betrügt sie ihren Freund mit Porter. Das ist ein No-Go. Auch ist Leah ein Jammerlappen. Über jedes Problem wird dem Leser haarklein berichtet. Sei es die Arbeit, sei es das Mädchen, welches Leah nicht ausstehen kann und dann doch irgendwie. 


Fazit

Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Er war durchweg flüssig und leicht verständlich. Auch die Nebencharaktere sind gut ausgearbeitet, wenn diese auch nicht immer sympathisch sind. Weil sich das kompletten Buch aber um den "Betrug" Leahs an ihrem Freund dreht, bekommt es hier einen Punkt Abzug. Auch das Ende hat mir nicht gefallen und kam viel zu abrupt. Ich hätte mir mehr Aufklärung gewünscht. Dennoch - Drei von Fünf Sternen gebe ich "Diese Nacht ist nur der Anfang"

★★

Kommentare:

  1. Vielen Dank für deine Rezi:) Bisher habe ich nur durchweg positive Meinunge zu dieser Geschichte gehört, deine Kritikpunkte sind aber nachvollziehbar.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) Immer gerne!
      Ich habe das Buch gemocht, doch das perfekte Leben von Leah stand dazu immer im Konflikt. Shane tat mir leid und Porter ebenso... :( Und dann dieses Ende..! *arg*

      Löschen
  2. Ich fand das Buch echt kacke xD Von mir hat es nur 2 Sterne bekommen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D Ich hab deine Rezi auf Amazon schon gelesen! Ich hatte auch anderes erwartet! Anschließend habe ich "Nick & Norah" gelesen, das Buch war ebenso verwirrend

      Löschen
  3. Danke für die Rezi, kannte das Buch vorher noch nicht!
    Hoffe Dein nächstes Buch kann Dich mehr begeistern.

    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntagabend! ♥
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, hoffe du hattest auch einen schönen Sonntag =)

      Löschen

Ich liebe Kommentare! Hinterlasst mir doch eine kleine Nachricht!
Und ist es nur ein "Hallo" :)
Ihr bekommt auch sicher eine Antwort!
Wenn nicht direkt, dann sicher innerhalb von nicht allzu langer Zeit! :)